Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Flüchtlinge Startseite
Flüchtlinge Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Projekte

CORE und andere Initiativen


Das Projekt CORE eröffnet geflüchteten Menschen neue Wege, die ihnen das (Ein-)Leben in der Stadt erleichtern. Auch in den Bereichen Gesundheit und Bildung fördert der Fonds Soziales Wien (FSW) spezielle Projekte.

Der FSW setzt gemeinsam mit der Magistratsabteilung 17/Integration und Diversität, der Wirtschaftsagentur Wien, dem Stadtschulrat für Wien/Europabüro und dem waff das EU-geförderte Gemeinschaftsprojekt CORE um. Es bring Integrationsangebote von öffentlichen Institutionen, Organisationen und zivilgesellschaftlichen Initiativen werden zusammen und bindet Flüchtlinge aktiv in die Entwicklung von neuen Integrationsangeboten ein.

CORE rückt die Menschen und ihre vielfältigen Kompetenzen ins Zentrum, macht sie zu ExpertInnen in eigener Sache und trägt dazu bei, dass Integration in Wien von allen gemeinsam gestaltet wird. Das Gesamtbudget umfasst rund 6 Mio. Euro, von denen 80 Prozent durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert werden. Die Laufzeit beträgt drei Jahre. Projektstart war im November 2016.

Kontakt

CORE
05 05 379  59 175
projekt-core@fsw.at

Weitere geförderte Projekte 

 Gesundheit

 

  • AmberMed

Träger: Diakonie (Teilfinanzierung)

AmberMed ist eine niederschwellige Einrichtung für die ambulante medizinische Versorgung von obdachlosen und nicht krankenversicherten Asylsuchenden. In der Einrichtung werden medizinische Behandlung, soziale Beratung sowie Medikamentenspenden angeboten.

www.amber-med.at

  • Psychiatrischer Konsiliar- und Liaisondienst in Grundversorgungseinrichtungen

Träger: ESRA Psychosoziales Zentrum

Das Projekt ist ein aufsuchender psychiatrischer Konsiliar- und Liaisondienst in Grundversorgungseinrichtungen mit Fallbesprechung sowie Unterstützung und Beratung des Betreuungspersonals, Psychoedukation und Behandlung der BewohnerInnen. Ziel ist die Verbesserung der Gesundheit und der Betreuungssituation vor Ort.

www.esra.at/ambulanz/projekte-und-kooperationen/grundversorgung-im-asylbereich.html

  • Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende

Träger: HEMAYAT (Teilfinanzierung)
Der Verein Hemayat bietet dolmetschgestützte medizinische, psychologische und psychotherapeutische Betreuung für Folter- und Kriegsüberlebenden.

www.hemayat.org

  • Protect-Wir für Wien

Träger: Wiener Rotes Kreuz

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen vermitteln Menschen mit Fluchterfahrung durch niederschwellige Workshops richtiges Verhalten in Notfällen (medizinische Notfälle, Aggressivität, Brandfall etc.), Informationen zu den Themen Sicherheit, Zivilschutz und Präventionsmaßnahmen sowie die Bedeutung von Freiwilligenengagement für die österreichische Zivilgesellschaft.

blog.roteskreuz.at/protect

Bildung

  • Basisbildungsprojekt AMOS

Träger: Don Bosco - Flüchtlingswerk Austria
Erwerb von Grundkompetenzen in Mathematik, der deutschen Sprache (Alphabetisierung – B1) und von Grundkenntnissen der englischen Sprache (A1)

www.fluechtlingswerk.at/so-helfen-wir-den-jugendlichen/bildungsprojekt-amos

  • Five Stars

Träger: Jugend am Werk
Das Projekt „Five Stars“ richtet sich an AsylwerberInnen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren, die eine berufliche Qualifikation im Bereich Tourismus/Gastronomie anstreben.

www.jaw.at

  • Inklusions- und Integrationsarbeit der Nachbarschaftszentren

Träger. Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk bietet Beratungen, Deutschkurse und Integrationsangebote in den Nachbarschaftszentren an.

www.nachbarschaftszentren.at

Patenschaften

  • connecting people

Träger: Asylkoordination Österreich
Connecting people vermittelt interessierten Ehrenamtlichen nach einer Schulung Patenschaften mit minderjährigen AsylwerberInnen, die ohne Familie in Wien sind. Die Patenschaften werden von connecting people ein Jahr lang durch Einzelgespräche und Austauschtreffen der gesamten Schulungsgruppe begleitet.

http://connectingpeople.at

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten